BürgerSingen startet!

Am 17.Mai ist es soweit! Endlich startet wieder unser BürgerSingen!

Gemeinsam singen macht glücklich! Als Erwachsene müssen wir uns daran oft wieder erinnern. Wir vergessen manchmal einfach, welche Freude und Kraft im spontanen und ungezwungenen Singen steckt.

In den Sommermonaten laden wir wöchentlich für rund 30 Minuten alle ein, – unter dem Motto: „MitSingen, MitSummen, MitMachen“ – an der Lambertikirche zwischen Einkauf und dem „Nachhauseweg“ gemeinsam mit einem Chor bekannte Lieder zu singen. Ein „Mitsing-Buch“ kann für zwei Euro während der Veranstaltung erworben oder ausgeliehen werden. Bei schlechtem Wetter findet das Singen in der Häusing statt.

„Singen Sie mit!“

17.Mai bis zum 19.Juli 2022

jeden Dienstag von 17:30 bis 18:00 Uhr

  1. Mai – Männerchor SV Ofenerdiek
  2. Mai – Gesangverein Bloherfelde
  3. Mai – Shanty – Chor Oldenburg
  4. Jun – Sybille Gimon
  5. Jun – Männergesangsverein Wüsting
  6. Jun – Gesangverein Bloherfelde
  7. Jun – Shanty – Chor Oldenburg
  8. Jul – Sybille Gimon
  9. Jul – Gemischter Chor Sandkrug
  10. Jul – Männerchor SV Ofenerdiek

Flyer BuergerSingen

BürgerGruß – Viele Briefe für die Künstlerinnen und Künstler!

Zu Ostern haben wir mit dem Projekt „BürgerGruß“ fast 1000 Bilder von Oldenburger Grundschulkinder mit einer Grußkarte an zu Hause lebende Seniorinnen und Senioren verschickt. Bei der Verteilung haben uns viele Sozialeinrichtungen und Kirchengemeinden geholfen.

Viele Seniorinnen und Senioren sind unserem Aufruf gefolgt und haben den kleinen Künstlerinnen und Künstlern einen Brief geschrieben. So manches Mal wurde auch selber zum Malstift gegriffen oder mit der Bastelschere gearbeitet. Ganz liebe und tolle Briefe haben uns erreicht!

Die Briefe gehen nun als kleine Sammlung an die 9 Grundschulen, in denen die Bilder fleißig gemalt wurden. Die Kinder erfahren dadurch, welch Freude ihr „kleines“ Bild bereitet hat und wie Ostern früher gefeiert wurde.

Vielen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer, ob klein oder groß!

Hier finden Sie eine kleine Sammlung von den Briefen.

Am 26.06.2022 ist es soweit! BürgerBrunch

Nach zweijähriger Cononabedingter Pause wird wieder von 11-14 Uhr auf dem Cäcilienplatz gebruncht!

Seien Sie dabei, wenn wir am ersten Sonntag nach Sommerbeginn unser traditionelles Open Air Frühstück, den BürgerBrunch veranstalten.

Auf dem Cäcilienplatz, im Herzen der Stadt, brunchen Sie in einer wunderschönen Atmosphäre mit Ihrer Familie oder Ihren Nachbarn, mit guten Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder mit Ihrem Verein! Aber auch Einzelplätze werden angeboten. So können neue Bekanntschaften entstehen.

Neben einem ruhigen Kulturprogramm an den Tischen, so wird z.B. der Oldenburger René Schack die Gäste an den Tischen besuchen und jeweils kurzzeitig unterhalten, gibt es wieder die traditionelle Tombola mit ansehnlichen Preisen. Zu gewinnen gibt es u.a. einen Rundflug über Oldenburg. Die Einnahmen aus dem Losverkauf und auch der Erlös aus der Veranstaltung kommt dem Projekt „Erinnerungszeichen – Erinnern auf Augenhöhe“ zu Gute. Weiterhin werden die 3 kreativsten Tische prämiert. Es lohnt sich also, auch an die Tischdekoration zu denken. Auch die Kinder kommen nicht zu kurz. Neben dem in der Nähe liegenden Spielplatz werden noch verschiedenen Spielgeräte aufgebaut.

Die Stiftung stellt Tische und Bänke sowie eine Tüte mit 10 Brötchen von der Stadtbäckerei je Tisch bereit. Ansonsten bringt jeder selber mit was schmeckt: Süßes oder Saures, Sekt oder Selters, Gesundes oder Naschereien, Kaffee oder Tee. Eine „zweite Tasse Kaffee“ kann gegen eine Spende „serviert“ werden.

Bis zu 8 Personen haben Platz an einem Tisch gemütlich Platz. Wenn man etwas zusammenrückt auch 10 Personen. Kosten: 50 Euro pro Tisch. Mit der NWZCard gibt es 4 Euro Ermäßigung. Einzelplätze gibt es für 8 Euro (ohne Ermäßigung).

Tickets gibt es unter https://www.nordwest-ticket.de/thema/oldenburger-buergerbrunch

oder in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung.

BürgerGruß – 1000 Bilder Oldenburger Grundschulkinder schenken zu Ostern eine Freude

Wunderschöne Bilder werden verteilt, viele auch versehen mit persönlichen, warmherzigen Worten von Kindern. Unter dem Motto „BürgerGruß“ haben wir im vergangenen Jahr ein Projekt für ältere Menschen initiiert. Die Idee bestand darin, dass Schülerinnen und Schüler aus Oldenburger Grundschulen Seniorinnen und Senioren der Stadt mit selbst gemalten Bildern eine Freude machen. Acht Oldenburger Grundschulen sagten auch in diesem Jahr wieder sofort ihre Unterstützung zu und die Schulleitungen und Lehrkräfte berichteten erneut von der großen Freude, mit der sich ihre Schülerinnen und Schüler dem Gruß für die Seniorinnen und Senioren gewidmet haben.

Eine große Welle an Unterstützung erfuhr die Oldenburger Bürgerstiftung weiderholt von den Sozialverbänden, verschiedenen Seniorenprojekten und Kirchengemeinden in Oldenburg, die dabei halfen, den Senioren und Seniorinnen zu Hause den BürgerGruß zu überbringen. Zusammen mit den fast 1000 gemalten Bildern erhalten die Seniorinnen und Senioren auch noch eine fröhliche Grußkarte der Bürgerstiftung. Antworten, die die Seniorinnen und Senioren an die Oldenburger Bürgerstiftung senden, werden als Sammlung an die Grundschulen gegeben und so wird die geschenkte Freude an die Kinder zurückgegeben.

„Die Resonanz auf unser Projekt war wieder überwältigend. Und wir danken allen Beteiligten für die tatkräftige Mithilfe. Ohne diese wäre das Projekt nicht umsetzbar gewesen.“, so das einhellige Fazit von Barbara Rosier und Günter Tillmann vom Vorstand der Oldenburger Bürgerstiftung.

Fahrradspenden – speziell Kinder- und Jugendfahrräder – für ukrainische Flüchtlinge gesucht!

Das von uns geförderte Projekt „Fahrräder für die Flüchtlinge“ reagiert und wird ukrainischen Flüchtlingen, die in Oldenburg ankommen, helfen. Damit sie hier mobil sein können, werden aufgearbeitete Spendenfahrräder bereitgestellt. Hierfür werden noch Spendenfahrräder gesucht. Besonders Kinder- und Jugendfahrräder werden benötigt!
Wer ein Fahrrad oder Fahrräder spenden möchte, meldet sich bitte telefonisch unter 0441 – 361 45 951 oder sendet eine Mail an thorsten.strauss@ewe.net 🚲