Bildung im Vorübergehen: Zusatzschilder für Oldenburger Straßen

Unter dem Titel „Bildung im Vorübergehen“ bringen wir Zusatzschilder an Oldenburger Straßen an, welche über den/die Namensgeber der Straßen informieren. Auf diese Weise sollen sowohl den Besuchern als auch den Einwohnern Oldenburgs diese Persönlichkeiten nähergebracht und die Identifikation der Oldenburgerinnen und Oldenburger mit ihrer Stadt gefördert werden. Neben den Zusatzschildern werden auch Aufkleber mit QR-Codes angebracht, wo diese und noch weitere Informationen abgerufen werden können.

Die Idee des Projekt kommt aus Halle, wo die Resonanz überaus enorm ist und bereits viele Straßenschilder mit Zusatzschilder ergänzt wurden.

Die Auswahl der Straßen soll zum einem durch uns und zum anderen durch Oldenbürgerinnen und Oldenbürger erfolgen.

Finanziert werden sollen die Schilder mit Spenden, z.B. durch Bewohner der jeweiligen Straße, Nachfahren, Firmen oder einfach Interessierte. Jeder kann sich mit einem kleinen Beitrag (ab 5 €) beteiligen.

Starten werden wir mit dem Justin-Hüppe-Ring.

Wollen auch Sie eine Straße vorschlagen und gleich für eine Straße spenden, dann kontaktieren Sie uns gerne montags-donnerstags 0441-50501613 oder per Mail.


Straßen in der Vorbereitung:

Justin-Hüppe-Ring – Oldenburger Unternehmer und Stifter, 1890 – 1964, Die Betriebsstätte war auf diesem Gelände, Sonnenschutz, Raumteiler, Duschabtrennungen – mehr Informationen finden Sie hier

Raiffeisenstraße