mini-PARADIES

Dank der Kooperation mit der Bürgerstiftung Bremerhaven ist der Stiftungshof „miniPARADIES“ auch für Oldenburger Kinder zugänglich.

Im Jahre 2009 wurde der Stiftungshof miniPARADIES ins Leben gerufen, um Kindern, die aufgrund ihrer Vorgeschichte besonders belastet, traumatisiert und / oder in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind, einen Aktivaufenthalt zu ermöglichen. Die Kinder finden hier Zeit und Raum für eine heilsame Begegnung von Mensch, Tier und Natur.

Der denkmalgeschützte Bauernhof der Stiftung liegt im ländlichen Stadtteil Ohmstede in Oldenburg. Das Grundstück des Hofes fügt sich mit seinen Obstbäumen, dem Teich, einem Ökogarten, den Tiergehegen und Pferdekoppeln harmonisch in die Umgebung ein. Den Kindern bietet der Hof ein hohes Maß an Freiheit, um ihr Bewegungsbedürfnis ausleben zu können und ihre Abenteuerwünsche zu erfüllen.

Umgeben von Tieren, in einer ungezwungenen Atmosphäre wird der Zugang zu den Kindern erleichtert, die sich während ihres Aufenthaltes als Teil der Hofgemeinschaft fühlen sollen.

Das Konzept des Stiftungshofes setzt auf die Mitarbeit der Kinder auf dem Hof, mit den Tieren sowie der Naturerfahrung als heilsames pädagogisches Mittel, um das nötige Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein zu erlangen, welches sie auf ihrem Lebensweg benötigen.